Vakuumtrocknen

Vakuumtrocknen

Vakuumtrocknen – was ist das?

Beim Trocknen unter Vakuum wird das im Produkt enthaltene flüssige Wasser durch Sieden verdampft. Unter normalen Druckbedingungen, also bei 1 bar oder 1.000 Millibar (mbar), siedet Wasser bekanntlich bei 100°C. Vakuumdrücke sind Drücke unter 1.000 mbar.

... mehr

Vakuumtrocknen - die Vorteile

Vakuumtrocknen findet unter Temperaturbedingungen statt, die ein thermisches Schonen des Trocknungsgutes gewährleisten. Durch eine dementsprechende Wahl der technischen Trocknungsparameter kann insbesondere gewährleistet werden, dass der Rohstoff während des Trocknens auf einem Temperaturniveau unterhalb vorgebbarer, kritischer Temperaturgrenzen verbleibt.

... mehr

Vakuumtrocknen - für welche Produkte?

Für das Vakuumtrocknen kommen sowohl flüssige bis pastöse Produkte, also wässrige Lösungen oder Dispersionen, wie insbesondere stückige Produkte in Frage. Bei wässrigen Lösungen oder Dispersionen steht oft der Gesichtspunkt im Vordergrund, dass sich diese aufgrund ihrer viskosen Eigenschaften, ihrer Klebrigkeit oder ihres Gehalts an Feststoffpartikeln einem Verdüsen entziehen (Sprühtrocknen!) und deshalb als zusammenhängende Phase getrocknet werden müssen.

... mehr